Bayrische Akademie Ländlicher Raum

Die Organe

 

Die Mitgliederversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung tritt alljährlich, spätestens bis zum 30. Juni, zusammen.

 

Das Präsidium

setzt sich zusammen aus
  • dem Präsidenten
    Prof. Dr.-lng. Holger Magel
  • dem Vizepräsidenten
    Dr. iur. Jürgen Busse
  • der Schatzmeisterin
    Dipl.-Wipäd. Andrea Bastian
  • mindestens zwei weiteren Präsidiumsmitgliedern
    Prof. Mark Michaeli
    Dipl.-Ing. Maximilian Geierhos

     

Das Wissenschaftliches Kuratorium

ist ein beratendes Organ, das durch Äußerungen, Stellungnahmen und Bemühungen seiner Mitglieder die Arbeit des Präsidiums unterstützt. Es wählt die studentischen Preisträger aus, die vom Präsidium für hervorragende Diplomarbeiten zum ländlichen Raum und dessen Entwicklung mit Geldpreisen ausgezeichnet werden sollen.
Mitglieder des Wissenschaftlichen Kuratoriums können nur natürliche Personen sein, die entweder als Vertreter von Ämtern, Behörden, wissenschaftlichen Einrichtungen und juristischen Personen mit dem Vereinszweck verbunden oder sonst in der Lage sind, die wissenschaftlichen Ziele des Vereins persönlich zu fördern.
Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Kuratoriums werden vom Präsidium auf vier Jahre berufen.
In einer Sitzung am 6. August 2013 hat sich das Wissenschaftliche Kuratorium der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum für die Berufungsperiode 2013 - 2017 neu konsituiert:
  • Prof. Dr. Manfred Miosga (Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung, Univ. Bayreuth) wurde zum Vorsitzenden gewählt
  • Prof. Dr. Sören Schöbel-Rutschmann (Fachgebiet für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume, TU München) ist Stellvertretender Vorsitzender
Weitere Mitglieder:
  • Dipl.-Ing. Norbert Bäuml (SG Landespflege und Landnutzung, Bereich Zentrale Aufgaben Huberta Bock (SG Öffentlichkeitsarbeit, Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz)
  • Dr. Franz Dirnberger (Direktor im Bayerischen Gemeindetag)
  • Dipl.-Ing. Beatrix Drago (SG Dorferneuerung und Integrierte Ländliche Entwicklung, Bereich Zentrale Aufgaben der Bayerischen Verwaltung für Ländliche Entwicklung)
  • Dipl.-Geogr. Silke Franke (Referat Umwelt und Klima, Ländlicher Raum, Ernährung und Verbraucherschutz, Akademie für Politik und Zeitgeschehen, Hanns-Seidel-Stiftung)
  • Prof. Dr. jur. Dr. phil. Herbert Grziwotz (Notar)
  • Prof.em. Dr. Dr. h.c. Alois Heißenhuber (Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Landbaues, TU München)
  • Dipl.-Geogr. Nina Kiehlbrei (Wiss. Mitarbeiterin, Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung, Universität Bayreuth)
  • Dipl.-Ing. Hubert Liebl (Architekt und  Stadtplaner, büro g31 liebl und partner, Tännesberg)
  • Dr. Gerhard Ongyerth (Referat Siedlungs- und Kulturlandschaftsdokumentation, Arbeitsbereich Städtebauliche Denkmalpflege, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)
  • Prof. Dr. Stephan Pauleit (Lehrstuhl für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung, TU München)
  • Prof. Dr. Doris Rosenkranz (Fakultät für Sozialwissenschaften, Technische Hochschule Nürnberg)
  • Dr.-Ing. Josef Rott, Dipl.-Ing. (Oberste Baubehörde, Bayerisches Staatsministerium des Innern)
  • Prof. Dipl.-Ing Jörg Schröder (Regionales Bauen und Siedlungsplanung, Institut für Entwerfen und Städtebau, Leibniz Universität Hannover)
  • Prof. Dr. Theresia Wintergerst (Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg)