Bayerische Akademie Ländlicher Raum

24.07.2018 zurück

Bayern Mobilität 2030. Wettstreit der Ideen und Handlungsansätze

Symposium am 19. September 2019

 
WANN
Am 19. September 2018, 16.30 Uhr bis 20.00 Uhr,
WO
Haus der Bauindustrie (Oberanger 32, 80331 München)

Die Enquete-Kommission des Bayerischen Landtags „Gleichwertige Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern“ und das Konzeptpapier das Bayerischen Bauindustrieverband "Bayern Mobilität 2030" kommen zum selben Ergebnis: Die Verkehrsinfrastruktur und die Mobilität sind zentrale Handlungsfelder, um das Verfassungsziel Gleichwertige Lebensverhältnisse zu verwirklichen.  Beide Ansätze sind aber nicht identisch.
In unserm Symposium Bayern Mobilität 2030, das die Bayerische Akademie Ländlicher Raum und der Bayerische Bauindustrieverband gemeinsam veranstalten, werden die Ansätze zur Diskussion gestellt und gemeinsame Forderungen abgeleitet.
BAYERN MOBILITÄT 2030: HÖCHSTE ZEIT ZUM HANDELN!
Dipl.-Ing. Josef Geiger, Präsident des Bayerischen Bauindustrie
verbandes e. V.
RÄUMLICHE GERECHTIGKEIT DANK ZUKUNFTSFÄHIGER MOBILITÄT!
Prof. Dr. Manfred Miosga, Universität Bayreuth, Mitglied der Enquete-Kommission  „Gleichwertige Lebensbedingungen in ganz Bayern“

Plenums-und Podiumsdiskussion
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Holger Magel,
Präsident der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum
Teilnehmer:
Berthold Rüth, MdL, Vorsitzender der Enquete-Kommission
Markus Ganserer, MdL, Mitglied der Enquete-Kommission
Joachim Hanisch, MdL, Mitglied der Enquete-Kommission
Dr. Karin Jäntschi-Haucke, Geschäftsführerin der Expertenkommission „Bayern Mobilität 2030“ ; StMB
Dipl.-Ing. Josef Geiger, Präsident des Bayerischen Bauindustrieverbandes e.
Prof. Dr. Manfred Miosga, Universität Bayreuth, Mitglied des Beirats für Raumordnung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat sowie der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensbedingungen in ganz  Bayern“

 
Sie sind herzlich eingeladen
Symposium Bayern Mobilität 2030.
Wettstreit der Ideen und Handlungsansätze
Flyer hier

Artikel drucken

. . .