Bayerische Akademie Ländlicher Raum

09.10.2018 zurück

Bedarfsgerechter nachhaltiger Wohnungsbau im ländlichen Raum

Thema das Fachkolloquiums der Akademie mit dem Bauindustrieverband und dem Gemeindetag am 22. November 2018 in München

Wohnungsbau ist in vielen Gemeinden eine der drängendsten
Aufgaben - kann sich aber auch nicht darin erschöpfen, alle erreichbaren Freiflächen zuzubauen.
Jede Gemeinde sollte zunächst ihren tatsächlichen, speziellen Bedarf ermitteln, beispielsweise für junge Familien, Beschäftigte örtlicher Firmen oder sozial Hilfsbedürftige. Wohnungsbau sollte schließlich auch qualitätvoll und nachhaltig sein.
In unserer Veanstaltung wollen wir mit und für Kommunalpolitiker, Verwaltungsmitgliedern und Planungsexperten Informationen und Anregungen bieten:
********
Begrüßung durch Thomas Schmid, Hauptgeschäftsführer Bayerischer Bauindustrieverband e. V.
Einführung von Dr. Franz Dirnberger, geschäftsführendes Präsidialmitglied Bayerischer Gemeindetag
"Für wen planen wir?"
Prof. Dr. Manfred Miosga, Universität Bayreuth, Präsidiumsmitglied ALR
"Pro memoria für die Innenentwicklung"
Dr. Helmut Bröll, ALR
"Intelligenter Raum für wechselnden Bedarf – Eine Innovation der Bauindustrie"
Michael Thon, Fa.Tausendpfund, Regensburg
"Das Gärtnereiquartier in Seeshaupt"
Bernhard Landprecht, Architekt und Stadtheimatpfleger München
"Der Klosteranger Weyarn"
Dr.-Ing. Max von Bredow, Quest AG, Kolbermoor
"Gemeindliche Projektsteuerung"
Dr. Gerhard Spiess, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Diskussion mit Univ.-Prof. Dipl. Arch. ETH Mark Michaeli, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Kuratoriums ALR
Resümee von Univ.-Prof. EoE Dr.-Ing. Holger Magel, Präsident ALR
********
Programm und Anmeldung hier (pdf Flyer)
 
Silke Franke, 10/2018

Artikel drucken

. . .