Bayerische Akademie Ländlicher Raum

17.12.2019 zurück

Baukultur!

Thema unseres Winter-Fachkolloquiums am 27. Januar in München

 
Wachstums-, Zuzugs- und Hochpreisgemeinden stehen vor der Herausforderung, den richtigen, durchdachten und preisgedämpften Wohnraum zu schaffen. Alle Gemeinden sind hierbei aufgefordert, ihren Strukturwandel flächennachhaltig und im Rahmen einer städtebaulich machbaren und zugleich verträglichen Innenentwicklung zu meistern.
Baukultur ist dabei mehr als die Frage, mit welchen Materialien die Dächer einzudecken sind. Örtliche Baukultur schafft Identifikation der Menschen mit ihrem Ort und ihrer Heimat. Qualitäten in der Ortsplanung schaffen darüber hinaus Werterhalt, Vitalität und Ausstrahlung, die von immer mehr Gemeinden – auch gerade im Ländlichen Raum – als weiche Standortfaktoren verstanden werden.
Denn wo lassen sich die Menschen gerne nieder? Wo treffen sie die Entscheidung für ihren Standort? Eben auch dort, wo städtebauliche und architektonische Qualitäten Harmonie, Aufenthaltsqualität und Heimat schaffen.
Baukultur ist Chance für den Ländlichen Raum.
Packen wir es an!

# Baukultur der Transformation # Zielvorstellungen # verantwortungsvolle Ortsentwicklung #  Festsetzungen im Bebauungsplan # Wirtschaftlichkeit und Werterhalt # Denkmalpflege

 

TERMIN
27. Januar 2020
Beginn 10:00 Uhr
Ende 16:00 Uhr
VERANSTALTUNGSORT
Bayerischer Bauindustrieverband e. V.
Gelber Saal, VI. Stock
Oberanger 32 | 80331 München
VERANSTALTER
Bayerische Akademie Ländlicher Raum
Bayerischer Gemerindetag
Bayerischer Bauindustrieverband
Flyer und Anmeldeformular (pdf)

Artikel drucken

. . .