Bayrische Akademie Ländlicher Raum

14.03.2015 zurück

Präsident Prof. Holger Magel im Expertengespräch

Unter großer medialer Aufmerksamkeit hat Dr. Markus Söder am 04.03. im Zuge seiner Heimatstrategie die Pläne zur Behördenverlagerung in Bayern vorgestellt. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Holger Magel war dazu vorab als Experte in der Sendung "Tagesgespräch" auf ARD alpha und BR 2 zu Gast.

Als Teil der Heimatstrategie ist für das bayerische Ministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat (StMFLH) die Behördenverlagerung  - neben dem Breitbandausbau und der Hochschulinitiative - ein zentrales Instrument aktiver Strukturpolitik. 

In der Sendung "Tagesgespräch" unterstrich Prof. Magel die Bedeutung der Behördenverlagerung. Sie sei ein ganz wichtiges Signal, nicht zuletzt im Hinblick auf die Wertschätzung des ländlichen Raumes. Allerdings sehe er als nächsten Schritt eine noch viel größere Herausforderung: Gespräche mit der Wirtschaft, um auch größere Unternehmen von der Verlagerung von Arbeitsplätzen in den ländlichen Raum zu überzeugen.

In der von Christine Krüger moderierten Sendung hatten Bürger anschließend die Möglichkeit, per Anruf mit Prof. Magel über die Behördenverlagerung zu diskutieren.

Zum Nachhören und Nachsehen

Artikel drucken

. . . zurück