Bayrische Akademie Ländlicher Raum

03.05.2015 zurück

öffentlicher Vortrag und Mitgliederversammlung

Am 27. Mai 2015 hatte die Akademie ihre Mitglieder und Freunde zu einer öffentlichen Vortragsveranstaltung mit dem Vorsitzenden der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“ Herrn Berthold Rüth, MdL eingeladen. Im Anschluß fand die alljährliche Mitgliederversammlung statt.

Einem interessiertem und neugierigem Publikum aus Mitgliedern und Gästen stellte sich am Montag, 27. April 2015, Berthold Rüth, MdL, als er als Vorsitzender der Enquete-Kommission "Gleichwertige Lebensbedingungen in ganz Bayern" der Einladung der Akademie zu einem öffentlichen Vortrag gefolgt war.

Die anschließende Diskussion unter der Leitung von Präsident Prof. Holger Magel und u. a. mit Dr. Jürgen Busse (Bay. Gemeindetag), Maximilian Geierhos (Verwaltung für Ländliche Entwicklung) und Andreas Deutinger (Kath. Landjugendbewegung) war auch von kritischen Stimmen geprägt.

"Was kann die Kommisssion leisten - was soll die Kommission leisten?"
"Wie wird die Kommission wahrgenommen und wie will die Kommission wahrgenommen werden?
"

Das Verfassungsziel der gleichwertigen Lebensbedingungen hat sichtlich alle Teilnehmer beschäftigt. Man war sich einig, dass dies ein starkes und wichtiges politisches Signal (auch) für die ländlichen Räume ist.

Erkennbar wurde auch, dass die Arbeit der Kommission von einer breiten Masse aus Organisationen und Zivilgesellschaft neugierig, interessiert, aber auch mit Erwartungshaltung verfolgt wird.

Richtigerweise stellte Akademiepräsident (und Kommissionsmitglied) Prof. Magel fest, dass sich die Kommission diesen Erwartungen in ihrer Arbeit und Außenkommunikation stellen muss.

 

Die anschließende Mitgliederversammlung verlief in gewohnt ruhigen und sachlichen Bahnen. Präsident Prof. Holger Magel lobte die harmonische, konzentrierte und zielgerichtete Arbeit innerhalb der Akademie und dankte allen daran Beteiligten aus Präsidium, Wissenschaftlichen Kuratorium, Geschäftsführung und Geschäftsstelle.
 

Nach Bericht der Rechnungsprüfer wurde die Jahresrechnung 2014 und der Haushalt 2015 von der Mitgliederversammlung einstimmig verabschiedet und dem Präsidium die notwendige Entlastung erteilt.

 


Unter den erschienen Teilnehmern konnte der Präsident u. a. die Neumitglieder Angelika Schorer, MdL Giesela Sengl, MdL; Anton Kreitmair, MdL; Christian Bernreiter (Präsident des Bay. Landkreistages) und Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz (Regen) begrüßen.

Artikel drucken

. . . zurück