Bayrische Akademie Ländlicher Raum

23.02.2016 zurück

Treffen der Arge Lšndlicher Raum mit Bundesminister Schmidt

Zusammenarbeit zwischen Bundesministerium und den Akademie Lšndlicher Raum auf den Weg gebracht!

Nach langem Anlauf kam es am Dienstag, 23. Februar 2016, zum wichtigen Gespräch der Arge LR-Vertreter Holger Magel (Präsident der ALR BY und Sprecher der Arge LR), Hermann-Josef Thoben (Vorsitzender der ALR SH) und Markus Löwer (Geschäftsführer der ALR NI) mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt. Dieser wurde flankiert vom Präsidenten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Dr. Hanns-Christoph Eiden.

 

Anlass des Treffens im kleinen Kreis war die Rede des Ministers vom Oktober 2014, in der er eine wünschenswerte Zusammenarbeit mit den Akademien ansprach.

Ergebnis des sehr freundschaftlichen, aber auch fachlich ergiebigen Gesprächs mit dem in der Materie Flurbereinigung voll bewanderten Minister war: BM Schmidt ist sehr interessiert an einer regelmäßigen Zusammenarbeit mit der Arge LR, da er Querdenker und unabhängige Meinungen - wie sie in der Arge LR üblich seien - schätzt und sucht. Er sagte zu ,die Mitgliedschaft im Sachverständigenrat seines Hauses sowie im geplanten Beirat des Kompetenzzentrums ländliche Entwicklung (die Zuständigkeit liegt hier bei Dr. Eiden) wohlwollend überprüfen zu lassen.

Dr. Eiden seinerseits sagte deshalb zu, am Jahrestreffen der Arge LR in Würzburg im Sommer teilzunehmen, um weitere Detailfragen zu besprechen.

 

Artikel drucken

. . . zurück