Bayrische Akademie Ländlicher Raum

10.02.2011 zurück

IGW 2011 in Berlin

Beteiligung der Arbeitsgemeinschaft der Akademien am Zukunftsforum

Bereits zum vierten Male hat sich die Arbeitsgemeinschaft der Akademien Ländlicher Raum in den deutschen Ländern (Arge Ländlicher Raum) mit einer Begleitveranstaltung am Zukunftsforum Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz beteiligt, das nunmehr schon traditionell im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin veranstaltet wird.
Vor etwa 80 Teilnehmern, darunter vor allem Gemeindevertreter, Planer und Fachexperten aus dem behördlichen und wissenschaftlichen Bereich ist dabei am 27. Januar das hochbrisante Thema „Kommunen in Finanznot“ unter dem Blickwinkel beleuchtet worden, ob sich die ländlichen Gemeinden angesichts ihrer aktuell schwierigen Rahmenbedingungen staatliche Programme, z.B. zur Dorferneuerung, Infrastrukturverbesserung oder Tourismusförderung heute noch leisten können.

Die Ergebnisse dieser Begleitveranstaltung hat in bewährter Weise Professor Dr. Holger Magel, Präsident der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum und beauftragter Sprecher der Arge Ländlicher Raum (der inzwischen immerhin neun Länderakademien und vergleichbare Organisationen in Deutschland angehören) in nachstehender Zusammenfassung wie folgt zusammengefasst:
 
Lesen Sie hier die Zusammenfassung (pdf)

Artikel drucken

. . . zurück