Bayrische Akademie Ländlicher Raum

03.03.2011 zurück

Hohe Auszeichnung für Prof. Magel

Prof. Magel mit dem Silbernen Komturkreuz des Landes Niederösterreich ausgezeichnet

St. Pölten, 1. März 2011.
 

Vor voll besetzten Rängen im niederösterreichischen Landhaus zeichnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll Prof. Magel mit dem Silbernen Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Niederösterreich aus.
Als Begründung für die hohe Auszeichnung führte Pröll Magels pionierhafte Verdienste um die praktische und wissenschaftliche Weiterentwicklung der Dorf- und Landentwicklung in Europa an, wovon in regem Gedankenaustausch das Land Niederösterreich ganz besonders profitiert habe.
 
Landeshauptmann Pröll wörtlich: “Prof. Magel fungierte als 'Geburtshelfer' der Niederösterreichischen Dorferneuerung und konnte dabei durch sein umfassendes Wissen und seine Erfahrung auf dem Gebiet der integrierten ländlichen Entwicklung in jahrzehntelanger enger Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich wertvolle Impulse zur Erhöhung der Wirtschafts- und Lebensqualität im ländlichen Raum geben“.

Dieser Austausch von Ideen, Theorien, Konzepten und Erfahrungen geht bis in das Jahr 1983 zurück. Eine besondere Glanztat nannte Pröll beim anschließenden Empfang im kleineren Kreis Magels seinerzeitige Idee zur und tatkräftigen Unterstützung bei der Gründung der Europäischen Arge Dorferneuerung und Landentwicklung in den Jahren 1987 – 1989, deren Vorsitzender Dr. Pröll seit über 20 Jahren ist.

Magel dankte Landeshauptmann Pröll und der Niederösterreichischen Landesregierung für die inspirierende Anerkennung und nannte das bürgerschaftliche und hierbei insbesondere das ehrenamtliche Engagement und die Bereitschaft, mehr zu leisten als die pure Pflicht, als Zukunftsbausteine für die dringend benötigte Neue Verantwortungsgemeinschaft.

Dankadresse von Prof. Magel

Artikel drucken

. . . zurück