Bayrische Akademie Ländlicher Raum

13.12.2011 zurück

Neue Publikationen erschienen!

"Gerechtigkeit für alle Regionen in Bayern" und "Verändern erneuerbare Energien unsere Landschaften"

Franke / Glück / Magel (Hg.): Gerechtigkeit für alle Regionen in Bayern. Nachdenkliches zur gleichwertigen Entwicklung von Stadt und Land = Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen 78 (Hg.: Hanns-Seidel-Stiftung).  München, Dez. 2011.
Mit Beiträgen von
Silke Franke: Einführung
Holger Magel: Gerechtigkeit für alle Teilräume - Illusionär oder realistisch?
Alois Glück: Gerechtigkeit als dynamische Herausforderung
Martin Lendi: Ethik in der Raumplanung - Zweckmäßiges und Gebotenes
Martin Schneider: Gesellschaftliche Raumproduktionen - Was ist gerecht?
Holger Bornemann/ Kathleen Freitag: Die Zukunftsfähigkeit der Bayerischen Regionen im Prognos Zukunftsatlas
Mark Michaeli: Stadt braucht Land - mehr denn je!
Holger Magel: Landesentwicklung heißt gerechte Entwicklung des Landes

Diese Publikation bestellen

Download der Publikation

 
 
Bayerische Akademie Ländlicher Raum (Hg.): Verändern erneuerbare Energien unsere Landschaften? Dokumentation des ALR-Fachsymposiums im Rahmen der Bayerischen Tage der Dorfkultur am 16. Juli 2011 in Merkendorf. Heft Nr. 53,  Dez. 2011
Mit Beiträgen von
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Holger Magel: Geleitwort
Univ.-Prof. em. Dr. Wolfgang Haber: Über wachsende Ansprüche an die endliche Ressource Land
Prof. Dr. Jürgen Peters: Konsequenzen für die Landschaftsentwicklung aus dem Flächenbedarf für Erneuerbare Energien
Prof. Dr. Hubert Weiger: Perspektiven für eine landschaftsschonende Energiewende in Bayern
Norbert Bäuml: Wir brauchen Lösungen mit einer möglichst „hohen Landschaftseffizienz“
Lothar Winkler: Wie kann die Ländliche Entwicklung helfen?
Manfred Thümmler: Die Bioenergie-Region Bayreuth
Hans Popp: Das Energieforum Merkendorf 

Diese Publikation bestellen bei:

Geschäftsstelle der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum e.V.
Postfach 40 11 05, 80711 München

zum Preis von 12,- EUR
zzgl. Porto
mit EC-Verrechnungscheck / Einzahlungsbeleg bezogen werden.

Bankverbindung:
KtoNr 56231 bei der Bayern LB
BLZ 700 500 00

Buchhandlungen wird für sämtliche Veröffentlichungen Rabatt in Höhe des Portos gewährt.

Artikel drucken

. . . zurück