Bayerische Akademie Ländlicher Raum

01.12.2017 zurück

Zum "Flächenfraß"

O-Töne Magel im Bayerischen Rundfunk

Akademie-Präsident Magel im Interview im Bayerischen Fernsehen (DokThema am Mittwoch, 29.11.2017):
"Mich besorgt, dass München zu sehr wächst und dabei Gefahr läuft, dass es seinen Charakter verliert. Das Argument, dass man bauen muss, weil es nicht anders geht, ist für mich nicht  schlagkräftig genug. Es gibt viele Gemeinden in ganz Bayern, die froh wären, wenn sich Firmen dort ansiedeln würden"
Link zur Sendung hier
 
Am 1. Dezember gab es auch ein Interview  in der "Bayern 2-radioWelt". Holger Magel sprach mit Kerstin Grundmann über das Volksbegehren zum Flächenfraß.
"Die Ansprüche werden immer größer und unsere Bedürfnisse haben direkt oder indirekt fast immer mit Bodenverbrauch zu tun" ..."Das ist ein ernst zu nehmendes Problem"... "Die Ressource Boden ist nicht vermehrbar"
Link zum Podcast hier  (mp3, 7 Min.)
 
Aktueller Hinweis: Am 4. Dezember "Heimat ohne Landschaft":  Akademie-Mitglieder diskutieren über Flächenkonsum,Landesentwicklungsprogramm, Kulturlandschaft und Heimat (siehe Rubrik Veranstaltungen).
 

Artikel drucken

. . .