Bayerische Akademie Ländlicher Raum

21.03.2018 zurück

Die Akademie gratuliert!

Bayerischer Naturschutzpreis an unser Mitglied Josef Göppel

 
15. März 2018, München
Der Bund Naturschutz hat dem Bundestagsabegordneten a.D. Josef Göppel für seine großen Verdienste im Natur- und Umweltschutz den Bayerischen Naturschutzpreis verliehen – die höchste Auszeichnung des Verbandes.
Staatsministerin Ulrike Scharf bezeichnete in ihrem Grußwort Göppel als "Mister Naturschutz" und "Symbol der Aufrichtigkeit" . "Freiheit ist das Recht, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen", zitierte Scharf George Orwell und sezte zwinkernd fort: "Lieber Josef,  wenn man so Freiheit definiert - dann hast du das Maximum an Freiheit erreicht".  Sie dankte ihm für seinen Einsatz, das "tiefe wie breite Wirken", und hob hervor, dass er als wertekonservativer Politiker stets und konsequent den Nutzen für Land und Leute in den Mittelpunkt gestellt habe. 
BN-Vorsitzender Prof. Hubert Weiger in seiner Laudatio: "Lieber Josef, wir verleihen Dir diesen Preis in Anerkennung Deines jahrzehntelangen, glaubwürdigen Einsatzes für den Natur- und Umweltschutz, insbesondere für Dein Engagement für die Idee der Landschaftspflegeverbände und für Erneuerbare Energien, für eine gentechnikfreie Landwirtschaft sowie für Deinen Mut, Deiner Überzeugung stets treu zu bleiben".
 

Eindrücke auf der Website des BN

 

SF

 

Artikel drucken

. . .