Bayerische Akademie Ländlicher Raum

18.01.2019 zurück

Ländlicher Wohn- und Lebensstil – Auslaufmodell in Zeiten von boomenden Ballungsräumen und Flächensparappellen?

Beitrag von Akademiepräsident Magel in der Fachzeitschrift "Bayerischer Gemeindetag"

 
"Leben und Wohnen auf dem Lande – offensichtlich eine aussterbende, das
Klima belastende, wenig resiliente sowie insbesondere im Lichte erwünschter
ökonomischer und kultureller städtischer Kraftzentren eher zurückgebliebene oder gar aus der Zeit gefallene Erscheinungsform?"

...

"Ganz offensichtlich kann die freie Marktwirtschaft nicht helfen (gerade die Immobilienwirtschaft ist viel zu frei!!), von sozial und gerecht kann längst
keine Rede mehr sein. Der Staat muss lenkend und steuernd eingreifen – er
muss eine gesamträumliche Balance durch mehr räumliche Gerechtigkeit"

...

"Leben und Wohnen auf dem Lande im Jahre 2018 darf nicht heißen, dass
man weiter wie bisher plant ..."

 
Lesen Sie mehr hier: www.bay-gemeindetag.de (pdf)
Auf der Website des Bayerischen Gemeindetags können Sie dieZeitschrift 12/2018 downloaden. Den Artikel von Holger Magel finden Sie ab S. 9 der pdf (= S. 443 in der fortlaufenden Nummerierung).

Artikel drucken

. . .