Bayrische Akademie Ländlicher Raum

Links

 
Arbeitsgemeinschaft der Akademien Ländlicher Raum in den deutschen Ländern (Arge Ländlicher Raum)
Die Akademien Ländlicher Raum in den deutschen Ländern haben gemeinsam das Ziel, Erkenntnisse und Informationen über die ländlichen Räume zu verbreiten, den Dialog über spezifische Chancen und Probleme der ländlichen Räume zu fördern, eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zur räumlichen Forschung und Planung zu bieten sowie insgesamt die Interessen der ländlichen Räume zu wahren.
 
 
 
Bund-Länder Arbeitsgemeinschaft nachhaltige Landentwicklung (Arge Landentwicklung)
 
Die Arbeitsgemeinschaft ist eine der Agrarministerkonferenz bzw. deren Amtschefkonferenz zugeordnete Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft. Mitglieder sind das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie die für den Fachbereich Landentwicklung zuständigen Ministerien der Länder. Diese werden durch einen Angehörigen ihrer Verwaltung für Landentwicklung vertreten.
Grundlage für die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaft die im September 1998 aufgestellten „Leitlinien Landentwicklung - Zukunft im ländlichen Raum gemeinsam gestalten“. Die Leitlinien sind zwischenzeitlich im Jahre 2011 neu gefasst worden.
 

Europäische Arbeitsgemeinschaft Dorferneuerung und Landentwicklung

Die Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung wurde 1988 gegründet und versteht sich als unbürokratischer Zusammenschluss von RegierungsvertreterInnen, WissenschafterInnen sowie DorferneuerungsexpertInnen und mittlerweile auch KommunalpolitikerInnen und RepräsentantInnen von Nichtregierungsorganisationen (NGOs).

Ziel der ARGE ist es vor allem, den internationalen Erfahrungsaustausch zu fördern, die Motivation der Betroffenen zu heben, die Schaffung einer positiven öffentlichen Meinung für die Probleme der Menschen in den ländlichen Räumen zu stärken und damit die Erhaltung und Gestaltung lebensfähiger, attraktiver Dörfer bestmöglich zu unterstützen.
 

 

Rural Europe
 
Die 1980 gegründete internationale Vereinigung Ländlicher Raum-Umwelt-Entwicklung (R.E.D.) fördert über ihr Netz aus Mitgliedern und Partnern in Europa einen ständigen Austausch über die Politikansätze für den ländlichen Raum und ihre Umsetzung.

 

 

 

 

Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS)
Das Netzwerk Ländliche Räume unterstützt die Umsetzung der Politik in ländlichen Räumen. Finanziert werden die Programme über den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Als Serviceeinrichtung für das Netzwerk ist die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) angesiedelt. Im Aufbau:  "Dorfbewegung" - Bundesweite Plattform zum Austausch von Know-how und Lösungsmöglichkeiten für Dörfer
 
Inf ormationsplattform ländlicher Raum und Landentwicklung (SDL inform)
Auf der Internetseite finden Sie das komplette Angebot der Schulen der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten, Plankstetten und Klosterlangheim.

Außerdem: Beschreibungen erfolgreicher Projekte der ländlichen Entwicklung, eine Plattform für den Erfahrungsaustausch unter Kollegen sowie viele aktuelle Informationen und Tipps.
 
 

 

Stand: 2012, Silke Franke 


 
Hinweis in eigener Sache

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden,  dass man durch die Einbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Die Internetseiten der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum e.V. enthalten unter anderem ausgewählte Verknüpfungen zu anderen Seiten im  www. Für die gelinkten Seiten und Links zu Links ausserhalb der Internet-Domäne www.akademie-bayern.de gilt jedoch, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben.  Die Meinung der Verfasser der gelinkten Seiten stellt nicht unbedingt die Meinung der Bayerischen Akademie Ländlicher Raum e.V.  dar. Deshalb distanzieren wir uns aufgrund des oben genannten Urteils ausdrücklich  von sämtlichen Inhalten der gelinkten Seiten. Der Aufruf irgendeines Links erfolgt auf ausschliessliche eigene Verantwortung!